Aufgrund der Corona-Pandemie waren (und sind) nicht nur die diversen Aktivitäten der verschiedenen Vereine beeinträchtigt; auch kulturelle Darbietungen oder Möglichkeiten für Vereine, ihre Fähigkeiten der Öffentlichkeit vorstellen zu können, waren selten bzw. mit entsprechenden Auflagen möglich. Nachdem das alljährliche Herbstkonzert des Harmonika-Clubs Karlsdorf-Neuthard im vergangenen Jahr 2020 wegen der angeführten Umstände nicht stattfinden konnte, konnte das alljährliche Herbstkonzert im Jahr 2021 unter den „3G-Auflagen“ stattfinden. Die überwältigende Anzahl an Besucherinnen und Besucher kann auch darauf schließen lassen, dass kulturelle Veranstaltungen wie ein Konzert durchaus vermisst wurden. Wie der Titel des Konzerts „Filmmusik + Udo Jürgens“ erahnen lässt, hat das 1. Orchester das musikalische Konzertprogramm so ausgewählt, dass die Zuhörerinnen und Zuhörer zunächst einen musikalischen „Block“ zum Thema „Filmmusik“ erwartete.

So eröffnete das 1. Orchester unter der Leitung von Wilhelm Nill mit der musikalischen Zusammenstellung „Krimi-Puzzle“ das Konzert. In dem Arrangement von Matthias Hennecke für Akkordeon-Orchester werden verschiedene Melodien von Liedern und Titelmusiken von Krimi-Serien verarbeitet, z.B. der „Derrick“, „Der Kommissar“ oder „Miss Marple“, aber auch Melodien von Songs, die den Begriff „Krimi“ im Liedtitel haben, z.B. „Kriminal-Tango“ oder „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“. Letzteres wurde als besondere Anekdote vom Arrangeur an das Ende seines Werks gesetzt. Die spielerischen Herausforderungen, den Ausdruck der einzelnen Titel passend zu präsentieren, meisterten die Spielerinnen und Spieler beeindruckend. Einen musikalischen Kontrast zum Krimi-Puzzle bot dann die Titelmelodie des Films „Forrest Gump“ in einem Arrangement von Sebastian Klein. Die idyllisch und träumerisch wirkende Melodie wurde entsprechend präsentiert, in besonderer Weise durch Regina Augstein am Piano. Zusätzlich zur Musik wurden die Zuschauer auch durch einzelne Filmszenen mit allen Sinnen in diesen Film entführt. Mit dem Potpourri „Caribbean Fantasy“ von Waldemar Lang, einer Zusammenstellung verschiedener Melodien aus dem Film „Fluch der Karibik“ beendete das 1. Orchester den ersten Teil „Filmmusik“. Das Orchester zelebrierte eindrücklich die besinnlichen Passagen und Melodien des Werks; die Spielerinnen und Spieler meisterten ebenso beeindruckend und mit einer Leichtigkeit in der Darbietung die Anforderungen des Werks hinsichtlich der geforderten Virtuosität in den schnelleren Abschnitten des Arrangements. Unterstützt wurde die Musik wie bereits beim vorausgehenden Stück durch Szenen aus dem entsprechenden Film.

Im zweiten Block des Konzerts erwarteten die Zuhörerinnen und Zuhörer die musikalischen Beiträge des Seniorenorchesters unter der Leitung von Markus Bellm, beginnend mit „Bella Italia“, einer flotten Tarantella für Akkordeon-Solo in einer Bearbeitung für Akkordeon-Orchester. Auf eine kurze Einleitung, die den Zuhörer vom Konzertort gedanklich nach Italien entführen soll, folgt das tänzerische Stück, das insbesondere für Waltraud Berger am Keyboard ein enormes Maß an Virtuosität abverlangte. Das Orchester zeigte sich dem Stück ebenso gewachsen wie dem nachfolgenden Walzer „Am Kaminfeuer“, einer Original-Komposition für Akkordeon-Orchester von Erwin Stahel. Dieses Stück zeichnet sich durch seine Besinnlichkeit aus, um entsprechende menschliche Stimmungslagen darzustellen, die „am Kaminfeuer“ entstehen. Das Seniorenorchester beschloss seine Darbietungen mit der Polka „Auf der Vogelwiese“ von Josef Poncar, einem Stück für Blasmusik. „Auf der Vogelwiese“ gehört zu den Klassikern, die nahezu jeder Musikverein spielt und auf Musikfesten präsentiert. Auch auf dem Oktoberfest gehört dieses Stück zum Standard der Blaskapellen in den Festzelten. Das Werk fordert enorme Differenzierungen in Artikulation, Dynamik und Virtuosität; die Spielerinnen und Spieler zeigten sich diesen Anforderungen gewachsen.

Der letzte Konzertteil stand unter der Überschrift „Udo Jürgens“. Das erste Orchester hatte hierfür 6 Titel des österreichischen Entertainers vorbereitet, viele davon in Arrangements des Ehrendirigenten Fritz Kappenstein. Verstärkt wurde das Orchester durch Bläser im Big-Band-Satz (Trompete, Alt-Saxophon, Posaune), die Rolle „Udo Jürgens“ übernahm Raphael Pompe. In diesem Zusammenspiel erlebten die Zuschauer die Titel „Ehrenwertes Haus“, die Hymne „Ihr von morgen“ – die an die jüngere Generation gerichtet ist –, das Lied der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zur WM 1978 „Buenos Dias Argentina“, die bekannten „Schlager“ „Griechischer Wein“ sowie „Aber bitte mit Sahne“ sowie abschließend „Ich war noch niemals in New York“. Eine voluminöse Stimme des Solisten sowohl in der Höhe als auch in der Tiefe, gepaart mit einem vollen Orchesterklang, der sich mit dem eines Sinfonieorchesters vergleichen ließ, erzeugten einen intensiven Klangkörper, der die Zuhörerinnen und Zuhörer in die Titel mitnahm und sie auch – trotz Tragens einer Maske – zum Mitsingen bewegte.
Auch darin ließ sich die Freude und die Sehnsucht erkennen, dass kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte nach den zurückliegenden Monaten wieder stattfinden können.

Nach den Dankesworten an alle Mitwirkenden auf der Bühne, im Hintergrund sowie in den Vorbereitungen wurde das Konzert mit einer Zugabe „Udo Jürgens Hitmix“ beschlossen – einer Zusammenstellung mit Auszügen aus den Titeln „Ehrenwertes Haus“, „Aber bitte mit Sahne“, „Ich war noch niemals in New York“ sowie „Mitten im Leben“.

Insgesamt verstand der Harmonika-Club die Durchführung des Konzerts sowohl als Ermutigung, sowohl die öffentlichen Aktivitäten des Vereins wieder aufleben zu lassen, als auch als Animation, dass auch andere Vereine, Gruppen und Initiativen weitere kulturelle Veranstaltungen folgen lassen.


Kategorien Allgemein, Herbstkonzert
Veröffentlicht am 24.10.2021 (Presseberichte)

Der Vorverkauf startet am 4. Oktober 2021. Verfügbare Plätze zeigt unser Saalplan: Saalplan – AUSVERKAUFT

Einzel- oder Gruppenbuchungen sind möglich; nach jeder Buchung werden zwei weitere Sitze automatisch freigehalten, bevor die nächste Buchung anschließt.

Kartenhotline:                                07251 3221281

Mailadresse:                                  vorstand@hcneuthard.de

oder über alle Aktive.

Unser Hygienekonzept für den Abend, nach aktuellem Stand findet sich hier: Hygienekonzept


Kategorien Allgemein, Herbstkonzert
Veröffentlicht am 03.10.2021 (Vorstand)

Ein Abend mit „Filmmusik und Udo Jürgens“ – so lautet das Motto unseres diesjährigen Herbstkonzertes, das am Samstag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr in der Bruchbühlhalle veranstaltet wird. Dabei wirken das 1. Orchester und das Seniorenorchester des HCN mit sowie als Gast Raphael Pompe. Bitte beachten Sie das vor Ort ausliegende Hygienekonzept, das insbesondere die 3G-Regel und die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beinhaltet. Situationsbedingt wird das Programm ohne die gewohnte „große“ Pause aufgeführt, es gibt lediglich zwei kurze Umbaupausen zwischen den einzelnen Konzertteilen. Der Kartenvorverkauf startet am 4. Oktober. Es sind Einzel- oder Gruppenbuchungen möglich. Kartenbuchungen (Preis je 8,00 €) über Kartenhotline: 07251/3221281, Mailadresse: vorstand@hcneuthard.de oder über die Aktiven. 


Kategorien Allgemein
Veröffentlicht am 28.09.2021 (Presseberichte)

Wie schon in den vergangenen Jahren standen verschiedene Spiele wie Dosenwerfen, Sackhüpfen, Stiefel-Weitwurf, Eierlauf, Eimerball und Garten-Mikado auf dem Programm. Zwischendurch gab es für die 16 teilnehmenden Kinder etwas zu essen und zu trinken, schließlich noch eine kleine Süßigkeit. Alle tobten kräftig rum und hatten viel Spaß. Herzlichen Dank an Jugendleiter Christian Obhof und Familie Benner für die Vorbereitung der Ferienaktion und die Betreuung an diesem Nachmittag.


Kategorien Allgemein, Jugend
Veröffentlicht am 17.08.2021 (Presseberichte)

Die Veranstaltung findet gemäß der aktuellen Landes-Corona-Verordnung für den Innenbereich statt. Bitte Masken und Nachweise für die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) mitbringen. Bei Bedarf kann auch vor Ort unter Aufsicht getestet werden.


Kategorien Allgemein
Veröffentlicht am 08.08.2021 (Presseberichte)

Bitte Termin vormerken: Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung wurde auf Freitag, 10. September, 19 Uhr terminiert und wird in der Bruchbühlhalle Neuthard stattfinden. Die Einladung mit Tagesordnung folgt demnächst.


Kategorien Allgemein
Veröffentlicht am 02.08.2021 (Presseberichte)

HINWEIS an die Eltern der teilnehmenden Kinder –
Einverständnis zur Veröffentlichung von Bildern:

Wir möchten Sie darüber informieren, dass bei unserer Aktion Fotos vom Kinderprogramm gemacht werden, die eventuell bei Veröffentlichungen verwendet werden (Vereinshomepage, Amtsblatt der Gemeinde etc.).

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, geben Sie uns dies bitte noch vor Beginn der Ferienveranstaltung ausdrücklich an.

Ansonsten erklären Sie sich als Erziehungsberechtigte/r des angemeldeten Kindes mit der Teilnahme am Ferienspaß der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard mit der Veröffentlichung einverstanden.


Kategorien Allgemein
Veröffentlicht am 25.07.2021 (Presseberichte)

Die „Volksbank Stutensee-Weingarten“ und die „Volksbank Bruchsal-Bretten“ haben fusioniert und firmieren jetzt unter dem Namen „Volksbank Bruchsal-Bretten“. Dies hat zur Folge, dass sich auch BIC und IBAN unseres Vereinskontos geändert haben, über das wir z.B. Mitgliedsbeiträge und Spenden abwickeln. Diese Bankverbindung lautet nun BIC: GENODE61BTT, IBAN: DE26 6639 1200 0002 0892 03. Wir bitten um Beachtung. 

Sofern Ihr Konto, liebe Vereinsmitglieder, ebenfalls davon betroffen ist, teilen Sie uns bitte rechtzeitig die neue IBAN mit (schriftlich an: Tanja Reger, Jahnstr. 17, 76689 Karlsdorf-Neuthard oder per Mail an: schriftfuehrer@hcneuthard.de), damit der Beitragseinzug 2022 reibungslos erfolgen kann. Vielen Dank.


Kategorien Allgemein
Veröffentlicht am 04.07.2021 (Presseberichte)

Am Montag, 14. Juni, ging es endlich wieder los! Verwaltung, Dirigent und Spieler*innen des 1. Orchesters hatten sich zuvor für die Wiederaufnahme der Probenarbeit nach monatelanger Pause ausgesprochen. Denn weitere Öffnungsschritte und Lockerungen bei stetig fallenden Inzidenzzahlen hatten auch gute Nachrichten für die Vereinsarbeit zur Folge: Aufgrund der Lockerungen sind nun Kulturveranstaltungen und damit Musikproben unter Einhaltung coronabedingter Hygiene- bzw. Abstandsanforderungen erlaubt. Das Hygienekonzept für unser Vereinsheim aus dem vergangenen Jahr wurde inzwischen überarbeitet und angepasst, die Räumlichkeiten wurden sorgfältig verordnungskonform vorbereitet. Bei regenfreiem Wetter kann der „Probenraum“ alternativ ins Freie verlegt werden. Zuversichtlich erwarten wir nach und nach den Wiedereinstieg aller Orchestermusiker*innen. Der Anfang ist jedenfalls gemacht: die Ersten sind bereits zusammengekommen, um gemeinsam zu musizieren und sich vorzubereiten – in der Hoffnung, in irgendeiner Konzertform bald ein Publikum musikalisch unterhalten zu dürfen…


Kategorien Allgemein
Veröffentlicht am 21.06.2021 (Presseberichte)

Wie schon in den vergangenen Jahren unterstützt die Volksbank Stutensee-Weingarten eG 2021 erneut Vereine in ihrem Geschäftsgebiet aus Mitteln des Regionalen Vereinsförderprogramms. Die ausgeschütteten Gelder werden dabei anhand eines u.a. von Mitgliederzahlen abhängigen Schlüssels verteilt, wodurch die Höhe des jeweiligen Unterstützungsbetrages individuell festgesetzt wird. So wurden unserem Vereinskonto dieses Mal 108,00 € als Spende gutgeschrieben. Wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns hiermit bei allen mitentscheidenden Beteiligten für diese finanzielle Zuwendung, mit der unsere – wenn auch momentan coronabedingt stark eingeschränkte – Vereinsarbeit honoriert wird. 


Kategorien Allgemein
Veröffentlicht am 17.05.2021 (Presseberichte)

« Ältere Einträge